Cooler Sportmundschutz – auch in den Vereinsfarben

Sport treiben und sich bewegen ist gesund. Ob beim Freizeitsport im Verein oder beim Schulsport: Unfälle mit Zahnschäden kommen vor. Langwierige, zahnmedizinische Behandlungen, verbunden mit hohen Kosten sind die Folge. Unser Sportmundschutz verhindert das.

Beim American Football, wo immer Mundschutz getragen wird, kommen nur 0,07 % aller Verletzungen im Mundbereich vor, während im Basketball, wo kein Mundschutz eingesetzt wird, 34 % aller Verletzungen die Zähne und den Mundbereich betreffen. Eine zunehmende Zahl von Verletzungen in Gesichtsbereich durch Sportarten wie Eishockey, Inlineskaten, Karate, Kickboxen, Basketball, Handball, Squash etc. führt zur Empfehlung von individuell angefertigtem Sportmundschutz. Denn schon bei einem leichten aber ungünstigen Schlag können Zähne und Kiefer schwer beschädigt werden.

Ein weiterer Grund für den Sportmundschutz ist der wirtschaftliche Aspekt: Die Versorgungskosten für einen einzigen ausgeschlagenen Zahn liegen 20 mal höher als die Kosten für einen individuellen Mundschutz.

Gerne erstellen wir den individuellen Sportmundschutz auch in den Farben Deines/Ihres Verein her 😉

Dr. med. dent. Heidi Scarlat

Dr. Nina Rohr-Hohmann (angest.)
Dr. Günther Mähr (angest.)

Schießgartenstraße 7
55116 Mainz

Telefon +49 6131 143474
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praxiszeiten

Montag - Donnerstag
8:00 - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 - 13:00 Uhr

© Copyright 2019 Dr. med. dent. Heidi Scarlat · Alle Rechte vorbehalten · Impressum · Datenschutz