Wenn es im Kiefergelenk knirscht und knackt

Ein funktionierendes Kauorgan besteht nicht nur aus kariesfreien Zähnen und gesundem Zahnfleisch. Wenn die Zähne nicht zusammenpassen, wie vom Kiefergelenk vorgegeben, wenn eine Krone zu hoch oder eine Brücke zu niedrig ist, kann der Körper mit unterschiedlichen Symptomen darauf reagieren: Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Ohrgeräusche (Tinnitus), Verspannungen der Muskulatur, Brennen der Mundschleimhaut bis hin zu Haltungsschäden, Atemnot und Herzbeschwerden.

Ähnliche Symptome beobachtet man auch bei langjährig unversorgten Zahnlücken oder Verlust der Stützzonen nach Entfernung endständiger Backenzähne. Um diese Probleme zu erkennen bedarf es der Funktionsanalyse, um diese Probleme zu lösen, der Funktionstherapie.

Wir behandeln solche Probleme mittels einer durchsichtigen Schiene, der sogenannten Knirscherschiene, die nachts getragen werden muss, um somit eine Entlastung des Kiefergelenks zu erreichen (Schienentherapie).

Eine Fehlstellung des Kiefergelenks kann Haltungsschäden bis hin zum Schiefstand des Beckens verursachen.

Dr. med. dent. Heidi Scarlat

Dr. Nina Rohr-Hohmann (angst.)
Dr. Günther Mähr (angst.)

Schießgartenstraße 7
55116 Mainz

Telefon +49 6131 143474
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praxiszeiten

Montag - Donnerstag
8:00 - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 - 13:00 Uhr

© Copyright 2019 Dr. med. dent. Heidi Scarlat · Alle Rechte vorbehalten · Impressum · Datenschutz