Heidi Scarlat

Besuchen Sie unsere moderne Zahnarztpraxis
über den Dächern von Mainz

ohne Wartezeit
in ganz entspannter Atmosphäre.

Dr. med. dent. HEIDI SCARLAT Zahnärztin

Sportmundschutz

Eine zunehmende Zahl von Verletzungen in Gesichtsbereich durch Sportarten wie Eishockey, Inlineskaten, Karate, Kickboxen, Basketball, Handball, Squash etc. führt zur Empfehlung von individuell angefertigtem Sportmundschutz. Denn schon bei einem leichten aber ungünstigen Schlag können Zähne und Kiefer schwer beschädigt werden.

Mehr als 5 Millionen Zähne werden in den USA jährlich durch Sportaktivitäten ausgeschlagen, schätzt dort der Nationale Jugendsportbund. 

Beim American Football, wo immer Mundschutz getragen wird, kommen nur 0,07 % aller Verletzungen im Mundbereich vor, während im Basketball, wo kein Mundschutz eingesetzt wird, 34 % aller Verletzungen die Zähne und den Mundbereich betreffen. 

Ein weiterer Grund für den Sportmundschutz ist der wirtschaftliche Aspekt: Die Versorgungskosten für einen einzigen ausgeschlagenen Zahn liegen 20 mal höher als die Kosten für einen individuellen Mundschutz.

Ein ästhetischer Aspekt ist, dass ein Sportmundschutz in allen Farben ( natürlich auch Vereinsfarben ;)) hergestellt werden kann.